Serielle Schnittstelle

Die serielle Schnittstelle, auch RS232 oder COM-Port genannt, ist inzwischen veraltet, doch gehörte zu einer der ersten Schnittstellen.

Sie funktioniert auf dem Prinzip der seriellen Datenübertragung. Das bedeutet die Daten werden nacheinander über eine Leitung übertragen.

Benutzt wurde sie zum Verbinden von Tastatur, Maus, Modem und serielle Drucker.