Solid State Drive

Solid State Drives (SSDs), sind nichtflüchtige Datenspeicher die im Vergleich zu z.B. Festplatten, keine beweglichen Teile beinhalten. Dies macht sie mechanisch robuster. Sie haben kürzere Zugriffszeiten und funktionieren geräuschlos.

Sie sind eine große Anordnung von Speicherbausteinen, die aus einer Vielzahl von Speicherzellen bestehen.

Ihre Nachteile im Vergleich zu herkömmlichen Festplatten sind eine geringere Lebensdauer, die im Durchschnitt 10 Jahre beträgt. Außerdem haben sie eine geringere maximale Speicherkapazität und kosten das Mehrfaches des Preises eines Magnetspeicherlaufwerk (Euro pro GB).